VW Bulli-Spezial | 09.06.2020

Mit Bear-Lock den VW T6.1 vor Diebstahl schützen

Bear-Lock Wegfahrsperre jetzt auch beim neuen VW T6.1 möglich

Schützen Sie auch Ihren neuen Volkswagen T6.1 gegen unerwünschten Diebstahl und lassen Sie sich bei Autochampion24 die Gangschaltungssperre von Bear-Lock einbauen – Ihrem Bear-Lock Einbaupartner in Bayern! 


Schützt eine Bear-Lock-Gangschaltungssperre meinen VW T6.1?

VW T6.1 Bulli Reimport EU-Neuwagen Bayern

Diese Frage kann man eindeutig mit Ja beantworten! Sicher gibt es auch Alarmanlagen, die bereits ab Werk verbaut sind. Hat man die Alarmanlage jedoch nicht mitbestellt oder war sie beim gekauften Fahrzeug einfach nicht mit dabei, macht sich jeder Bulli-Fahrer Gedanken. Wie kann ich mein Schätzchen am besten gegen Diebstahl schützen? Der erste Schritt sollte unserer Ansicht nach die Montage einer Bear-Lock-Gangschaltungssperre bei einem neuen VW T6.1 sein. Diese lässt sich ohne Eingriff in die Fahrzeugelektronik montieren und muss nicht mit einer Software überwunden werden. Egal ob VW T6.1 California, Multivan, Caravelle, Kombi oder Transporter – alle können mit Hilfe der Bear-Lock Wegfahrsperre vor unerlaubtem Entwenden bewahrt werden.

Wie funktioniert eine Bear-Lock Wegfahrsperre bei einem VW T6.1?

Die Bear-Lock-Gangschaltungssperre bzw. Diebstahlsicherung ist eine rein mechanische Wegfahrsperre. Bei einem Automatikgetriebe wird die Parkstellung verriegelt, bei einem Schaltgetriebe der eingelegte Rückwärtsgang. Hierzu wird am Schaltgestänge der Bear-Lock-Sperrmechanismus unterhalb der Verkleidung der Mittelkonsole montiert. In die Konsole selbst wird der Schließzylinder integriert. 

Konkret für die Anwendung bedeutet das, dass Sie beim Abstellen Ihres VW T6.1 zunächst den Rückwärtsgang einlegen bzw. den Wählhebel in die P-Stellung bringen müssen. Danach folgt das Verriegeln der Wegfahrsperre. Hierzu bewegen Sie einfach den Schließzylinder in einer Drücken-Drehen-Bewegung nach rechts. Danach lässt sich der Rückwärtsgang nicht mehr herausnehmen bzw. der Wählhebel nicht mehr aus der P-Stellung entfernen. Die Gangschaltungssperre des VW T6.1 ist nun aktiviert.

Zum Entriegeln benutzen Sie einfach einen der mitgelieferten Schlüssel und entriegeln das Schloss. Danach können Sie ganz normal losfahren.
 

VW T6.1 Bear Lock Montage vorher/nachher

Bear Lock VW T6.1 Einbaupartner in Bayern - vor Montage
Bear Lock VW T6.1 Einbaupartner in Bayern - vor Montage
Bear Lock T6.1 VW in Bayern einbauen
Bear Lock VW T6.1 Einbaupartner in Bayern - nach Montage
Bear Lock VW T6.1 Einbaupartner in Bayern - nach Montage

Sie haben Fragen rund um die Bear-Lock T6.1 Wegfahrsperre? Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Mitarbeiter Auto Till München
Klaus Seideler Service
Mitarbeiter Auto Till München
Dieter Melde Teile & Zubehörverkauf
Mitarbeiter Auto Till München
Nicole Willer Service & Verkauf

Jetzt kostenlos & unverbindlich beraten lassen:

Anfrage stellen

Was muss ich beim Bear-Lock Einbau beachten?

Bear Lock VW T6.1 Einbaupartner in Bayern

Im Grunde ist es ganz einfach: wenn Sie sich für den Einbau einer Bear-Lock-Gangschaltungssperre in Ihren VW T6.1 entschlossen haben, vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns! Die wichtigste Information, die wir für die Bestellung benötigen, ist, ob Sie einen T6.1 mit DSG (Direktschaltgetriebe) oder mit Schaltgetriebe fahren. Für den Einbau benötigen wir Ihren Bus dann für etwa einen halben Tag.

Sie bekommen von uns anschließend drei Schlüssel, eine Code-Karte für den Fall, dass alle drei Schlüssel verloren gehen und zwei Bear-Lock-Aufkleber zum Anbringen an den Vordertüren.

Häufig gestellte Fragen zur Montage einer Bear-Lock Gangschaltungssperre beim VW T6.1

Was genau ist eine Bear-Lock Gangschaltungssperre für einen VW T6.1?

Eine Gangschaltungssperre bzw. Wegfahrsperre ist ein mechanischer Diebstahlschutz, der den Wählhebel Ihres Automatikfahrzeugs in der P-Stellung bzw. den Schalthebel Ihres Fahrzeugs im eingelegten Rückwärtsgang verriegelt. So wird verhindert, dass Diebe Ihren VW T6.1 starten und einfach wegfahren können.

Kann ich auch im neuen VW T6.1 die Gangschaltungssperre von Bear-Lock montieren lassen?

Ja! Genauso wie bei seinem Vorgänger ist der Einbau einer Gangschaltungssperre auch im neuen VW T6.1 möglich.

Wie funktioniert die Gangschaltungssperre von Bear-Lock überhaupt?

Nach Abstellen Ihres Busses legen Sie den Rückwärtsgang ein bzw. bringen den Wählhebel in die Parkstellung und verriegeln die Gangschaltungssperre mit einer Drehen-Drücken-Bewegung am Schließzylinder in der Konsole. Der Rückwärtsgang bzw. die Parkstellung Ihres VW T6.1 lässt sich nun nicht mehr herausnehmen. Selbst wenn ein Dieb Ihr Fahrzeug anlassen könnte, kann er nicht mehr schalten und damit auch nicht wegfahren.

Ist mein VW T6.1 mit der Gangschaltungssperre sicher vor Diebstahl?

Einen hundertprozentigen Schutz vor Diebstahl werden Sie nie haben. Aber mit einer montierten Bear-Lock-Gangschaltungssperre können Sie nachts wieder beruhigter schlafen, denn ein Dieb wird einen Bus ohne Bear-Lock-Gangschaltungssperre sicher immer einem mit vorziehen, da er den VW T6.1 sonst eigentlich nur wegtragen könnte…

Sprechen Sie uns an - wir stehen Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Hans Till Inhaber Auto Till München
Hans Till Inhaber
Nicole Willer Servive & Verkauf Auto Till München
Nicole Willer Service & Verkauf
Daniel Schlickmann Service & Verkauf Auto Till München
Daniel Schlickmann Service & Verkauf
08102 80933 Mo - Fr:8:30h - 18:00h Sa:9:00h - 13:00h
Anschrift: Ottobrunner Str. 3, 85635 Höhenkirchen bei München

Anfrage stellen

* Pflichtfelder